Hoch lebe das zweite Trimester! - Update 13. - 19. SSW

Es stimmt wirklich, was alle sagen. Ab dem zweiten Trimester wird alles besser, typische Schwangerschaftsbeschwerden, die einem das Sportmachen nicht leicht machen, verschwinden und die alte Kraft kehrt zurück!

Letzte Woche konnte ich sogar vier Mal trainieren (drei Lauftrainings und einmal Gym), yeahr! Ich halte mich dabei nach wie vor an die Ratschläge meiner Ärztin und meines lieben Physiotherapeuten. Beim laufen behalte ich meine Herzfrequenz im Blick, sie sollte zwischen 140 und 160 Schlägen pro Minute liegen. Im Gym nehme ich geringere Gewichte als vor meiner Schwangerschaft und trainiere meine geraden Bauchmuskeln nicht, dafür die seitlichen umso häufiger (Zitat Physiotherapeut: Sonst gehst Du auf, wie ein Hefekloß!!) Thank you, but no!! ;-)

 

Ich fühle mich noch relativ unstrukturiert mit diesen Schwangerschaftsupdates, obwohl ich bald schon die halbe Schwangerschaft hinter mir habe. Die Zeit rast! Deshalb habe ich mir mal einen kleinen Fragenkatalog von der lieben Mallory von happinessglass.com (einer meiner absoluten Lieblingsblogs!) abgekuckt:

 

UPDATE 19. SSW:

 

Kindsbewegungen:

Bislang kann ich keine fühlen. Zumindest nicht "von innen". Manchmal hatte ich beim Handauflegen von außen das Gefühl, es bewegt sich was. Kann aber auch mein eigener Herzschlag oder die Verdauung gewesen sein. Ich habe aber eine Vorderwandplazenta und meine Ärztin sagt, es dauert noch ein bis zwei Wochen, bis ich was merke. Auf dem Ultraschall sieht man aber, dass das Kleinste ganz wild turnt, winkt und sein Herzchen schlägt.

ESSEN&GELÜSTE:

Ich habe viel Lust auf Würstchen. Vor der Schwangerschaft hatte ich die komplett aus meiner Ernährung verbannt, ich war fast vollständig Pescetarierin geworden. Das Baby sieht das offenbar anders. Kann ich einfach das Baby verantwortlich machen?

Außerdem mag ich keine Tomaten mehr, dafür bin ich (noch mehr als sonst) verrückt nach Obst. Und ich esse viel und teile ungern. Wie unsympatisch! Zum Glück habe ich aber kein oder kaum Verlangen nach Süßigkeiten, das war im ersten Trimester anders. Da wollte ich ständig Eis essen. 

GEWICHTSZUNAHME:

Aktuell etwa 5kg.

 

BAUCHNABEL:

Ist noch drin. Piercing musste allerdings raus, das hat schon komisch abgestanden.

 

FITNESS:

Ich habe wieder richtig viel Lust zu laufen und fühle mich meistens wohl dabei. Ab und zu verspüre ich ein Ziehen der Mutterbänder (dem Stützapparat der Gebärmutter). Manchmal muss ich deshalb kurze Geh- oder Verschnaufpausen einlegen. Zwar ist der Schmerz nie zu stark, aber ich möchte unser Baby keinesfalls gefährden. Fast dauerhaft habe ich das Gefühl auf Toilette zu müssen. Entweder ist es wirklich so (ja, auch das Klischee stimmt bei mir: Schwangere müssen ständig auf's Klo) oder aber das Baby drückt beim Laufen auf die Blase und der Druck hört auf, sobald ich pausiere. Im Moment laufe ich aber kaum mehr als 6 - 8 km, sodass ich auch das immer gut aushalten kann.

 

 

Im Studio benutze ich geringere Gewichte und achte darauf, alle Gewichte immer bequem und ohne "Pressen" heben zu können. Ich gehe nicht mehr an meine Leistungsgrenze und lasse die letzten schweren Wiederholungen oft weg (erneutes Zitat vom Physiotherapeuten: Nicht schnaufen, pusten oder pressen!). Ansonsten fühle ich mich sehr sehr leistungsfähig zur Zeit und hoffe, dass das noch lange so bleibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0